Sehenswertes - Das Landesinnere der Algarve

Jetzt beginnt die Reise durch das Landesinnere der Algarve. Ein paar Kilometer von der Südküste mit den Algarve-Stränden weg und man ist schon da. Natur pur, ursprüngliche Ortschaften und manch Historisches erwarten den Besucher. Und im Vergleich zur Südküste ist es im Landesinneren richtig leer.

Wir erinnern uns, weil wir ja alle brav die Fakten zur Algarve gelesen haben: Das Hinterland der Algarve gliedert sich in die Regionen Baroccal und Serra. Die Gegend wird beherrscht von ausgedehnten Korkeichen- und Eukalyptuswäldern. Das heisst aber nicht, dass es das schon mit der Botanik ist. Das im Vergleich zur Küste kühlere und niederschlagsreichere Klima beschert den Botanikfans unter uns an die Tausend verschiedene Pflanzenarten. Die Teuflischste ist der Arbutus unedo. Das ist der Westliche Erdeerbaum aus der Familie der Heidekrautgewächse. Aus ihm brennt der Eingeborene einen traditionellen Schnaps mit dem schönen Namen Medronho. Der hat es wahrlich in sich.

Aufgrund der Landschaft sehenswert sind die unberührte Grenzregion zu Spanien entlang des Flusses Rio Guadiana bis hoch nach Alcoutim und die immergrüne Region um Alcalar. Vermeintlich historisch ist auch Estói mit seinem prächtigen Palast. Definitiv historisch sind in Estói aber die römischen Ausgrabungen (Milreu). Allerdings hat Estói nie eine große Rolle in der Geschichte der Algarve gespielt. Ein quirliges Städtchen ist Loulé mit seinem Kastell und der wohl tollsten Markthalle in der Algarve. Das bekannteste Bergdorf ist Monchique in der Serra Monchique. Die Serra Monchique wurde im Jahre 2018 wieder von verheerenden Waldbränden heimgesucht und die haben mehr als deutliche Spuren hinterlassen. In der Nähe befindet sich die höchste Erhebung der Algarve, der Foia-Gipfel mit knapp 900 Metern. Dementsprechend sind hier viele Mountain Biker und Wanderer unterwegs. Der historischste Ort im Hinterland der Algarve ist Silves. Silves war einst die Hauptstadt der Algarve und Bischofssitz. Folglich findet man dort einige historische Gemäuer vor, die auch gut erhalten sind.

Und auch sonst gibt es im Landesinneren noch einiges zu sehen. Also viel Spaß also bei der Reise durch das menschenleere Hinterland. Einfach das gewünschte Ziel unten anklicken.

Sehenswertes – Das Landesinnere der Algarve: Die Must Sees

Sehenswertes – Das Landesinnere der Algarve: Ebenso sehenswert

Image

Alte und Salir

Image

Barão São João

Image

Barragem de Bravura

Image

Caldas de Monchique

Image

Monte São Miguel

Image

Serra do Caldeirão

Image

Serra de Monchique

Image

Sonstige Orte