Anreise

Wie kommt man am schnellsten und sichersten in die Algarve? Natürlich mit dem Flugzeug. Hier gibt es Tipps dazu.


Reiseinformationen Algarve – Die Anreise über Faro

Im Regelfall erfolgt die Anreise in die Algarve mit dem Flugzeug. Autofahrer mögen sich auf ihr Navi verlassen und Bahnfahrer hoffen, dass die Weichen alle richtig gestellt sind. Der zentrale Flughafen in der Algarve ist der in Faro. Er ist ein Ziel für Touristen und das lassen sich die Fluggesellschaften im Sommer und während der Ferienzeiten in unseren Gefilden gut bezahlen. Ausnahme: Ryanair von z.B. Frankfurt-Hahn und Düsseldorf-Weeze (Beide Flughäfen sind von den erstgenannten Städten reichlich weit weg). Wer mit Ryanair fliegen mag: Bitteschön, aber bloß keinen Fehler bei der Buchung machen. Wer z.B. vergisst, bei der Buchung über das Internet das Gepäck anzumelden oder über das Internet einzuchecken, der sollte schon einmal beim Check-In seine Kreditkarte bereithalten, um seinen Flugpreis flugs drastisch zu erhöhen. Natürlich mit extra Kreditkartengebühr ? . Außerdem hoffe ich, dass Ihr auf einen ausgeschlafenen Piloten trefft, denn sie werden von Ryanair europaweit eingesetzt und müssen bei kargem Gehalt selbst schauen, wo sie pennen können.

Direktflüge von Deutschland nach Faro bieten easyJet, Eurowings, Germania, Lufthansa, Ryanair und tuifly an. Natürlich geht es nur von einigen Städten in Deutschland direkt los und die mangelnde Konkurrenz auf den meisten Strecken befördert die Preise weiter nach oben. Aus der Schweiz geht es von Basel, Genf und Zürich nach Faro. Und auch unsere österreichischen Nachbarn haben die Möglichkeit, mit Eurowings direkt von Wien nach Faro in die Algarve zu fliegen. Links zu den einzelnen Fluggesellschaften findet Ihr unten. Ein Schnäppchen kann es immer geben. Am besten einfach mal googeln. Das Internetportal swoodoo.com (Link unten) bietet sich dazu an, da es nicht nur fast alle Fluggesellschaften in die Suche einbezieht, sondern auch weitere Suchseiten für Flüge.

Wenn Ihr wissen wollt, von welchen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktuell Flüge nach Faro in Portugal angeboten werden, auch dafür gibt es eine nützliche Seite: www.direktflug.de.

Image

Laudamotion

In Ryanair integriert
siehe dort

 

 
ZUR HOMEPAGE

Image

easyJet

– 2 Buchungsklassen –
– saisonal –

Direktflüge nach Faro ab
Berlin Brandenburg (BER)

ZUR HOMEPAGE
Image

edelweiss

– 5 Buchungsklassen –
– saisonal –

Direktflüge nach Faro ab
Zürich (Schweiz)

ZUR HOMEPAGE
Image

Eurowings

– 3 Buchungsklassen –
– ganzjährig –

Direktflüge nach Faro von
den meisten deutschen Flughäfen

ZUR HOMEPAGE
Image

Germania

Flugbetrieb eingestellt

Image

Lufthansa

– 4 Buchungsklassen –
– ganzjährig –

Direktflüge nach Faro ab
Frankfurt und Berlin


ZUR HOMEPAGE
Image

Ryanair

– 3 Buchungsklassen –
– tw. ganzfährig –

Direktflüge nach Faro ab
Frankfurt, Hamburg,
KA/Baden-Baden, Köln,
Memmingen, Weeze

ZUR HOMEPAGE
Image

TUIfly

– 1 Buchungsklasse –
– ganzjährig –

Direktflügen ach Faro ab
Düsseldorf, Frankfurt,
Hannover, München, Stuttgart 

ZUR HOMEPAGE

Reiseinformationen Algarve – Die alternative Anreise über Jerez de la Frontera oder Lissabon

Eine alternative Anreisemöglichkeit besteht über den Flughafen Jerez de la Frontera im spanischen Andalusien. Bis Faro sind es immerhin 286 Kilometer. Aber das kann sich lohnen, wenn der Preis stimmt. Aber auch da muss man ein wenig Glück haben, da Jerez de la Frontera ebenfalls in einer Touristenregion liegt. Darüber hinaus erlauben es einige Mietwagenfirmen nicht, mit dem Mietwagen von Spanien nach Portugal zu fahren.

Die beste Alternative ist der Flughafen Lissabon (Aeroporto Lisboa Portela). Hierhin gibt es ein reichhaltiges Angebot an Flügen aus ganz Europa. Insbesondere, wenn man frühzeitig bucht, winken hier Schnäppchen, selbst bei Linienflug-Gesellschaften wie der Lufthansa. Kurz vor dem geplanten Abflug kann es allerdings teuer werden, wenn die Flüge gut ausgelastet sind. Direktflüge nach Lissabon bieten von Deutschland aus die Lufthansa, Eurowings (ehemals Germanwings) und TAP Air Portugal an. Von Zürich aus fliegen Swiss und TAP Air Portugal sowie von Wien TAP Air Portugal. Von Lissabon sind es knapp 300 Kilometer bis nach Lagos. An Autobahngebühren werden je nach Destination um die 20 Euro pro Strecke fällig.

Wenn man gewillt ist, ein Mal umzusteigen, kann man auch mit KLM/Air France über Paris oder Amsterdam, Swiss über Zürich oder British Airways über London fliegen. Hier ergeben sich aber oft lange Flugzeiten.