Das Landesinnere - Barão São João

Barão de São João ist ein wirklich ursprüngliches Dorf im Landesinneren des Küstenstreifens Litoral. Von Lagos aus nimmt man die N120 und biegt vor Bensafrim nach links ab (Ausschilderung zum Zoo folgen). Noch schneller geht es über die N125: Man fährt nach Espiche, durch den Ort durch und am Ende der Landstraße nach einigen Kilometern nach rechts. In Barão de São João haben sich Künstler aus aller Welt (mehr oder weniger erfolgreich oder erfolglos) niedergelassen. Erstaunlich ist die Kneipendichte in diesem Ort. Der Künstler weiss eben zu feiern oder seinen Frust zu ertränken. Dazu gibt es hier tatsächlich noch einige Krämer- oder Tante-Emma-Läden. Und der Ort selbst ist auch ansehnlich.

Mein Lieblingsplatz in Barão de São João ist das Restaurante O Beiral. Man betritt es durch die spartanisch ausgestattete Küche, begegnet dem eher schweigsamen Koch und der temperamentvollen Wirtin, gelangt dann in den Gastraum mit nur drei oder vier Tischen, um anschließend den gemütlichen Teil, den zusammengeschusterten “Wintergarten” zu betreten. Das Essen hier ist preiswert und wirklich gut. Neben einer festen Speisenkarte gibt es täglich wechselnde Gerichte. Leider ist das O Beiral wohl zwischenzeitlich dauerhaft geschlossen. Ein weiteres gutes Restaurant, das Florestal (natürlich teurer als das O Beiral), erreicht man, wenn man am westlichen Ortsende weiter ins Landesinnere fährt. Man befindet sich bereits auf einer Schotterstraße, wenn dann links der Weg zum Restaurant ausgeschildert ist. Allerdings habe ich auch hier die Erfahrung machen müssen, dass das Florestal zwischenzeitlich immer wieder geschlossen ist und neue Besitzer ihr Glück versuchen. Insgesamt scheint insbesondere das Landesinnere unter der Corona Pandemie sehr zu leiden, denn das Gastronomieangebot wird wegen des Ausbleibens von Touristen immer weiter ausgedünnt.

Apropos Wald: Bei Barão de São João befindet sich das ca. 5.000 Hektar große Waldgebiet Mata Nacional de Barão de São João. Es lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein.

Alcalar
Image

Warum Barão São João?

Sehenswertes

Dorfkirche

Waldgebiet Mata Nacional

Flohmarkt (sonntags)

Freizeit und Sport

Wandern

Biken

Image

Restaurants

Cafés und Restaurents vor Ort

Strände

Luz (10 km)

Die Lage

Fotos

Durch Klicken auf "Zur Bildergalerie" öffnet sich diese in einem neuen Fenster