Die Westküste - Torre de Aspa

Torre de Aspa ist mit 156 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Punkt der Costa Vicentina. Von dort aus hat man einen grandiosen Ausblick auf die Küstenlandschaft, die unentwegt vom rauen Atlantik malträtiert wird. Besonders beeindruckend ist der Blick nach Norden mit dem Praia do Castelejo und dem Praia da Cordoama dahinter. Markiert wird die höchste Erhebung der Südwest-Algarve von einem kleinen Turm.

Torre de Aspa erreicht Ihr vom Ortskern von Vila do Bispo, wenn Ihr in westliche Richtung fahrt. Kurz hinter der Markthalle fahrt Ihr nicht rechts ab in Richtung der Praias, sondern geradeaus. Der Weg wird nach einigen Kilometern etwas beschwerlich und er ist nicht mehr befestigt. Bei vorsichtiger Fahrweise kann man die Strecke aber auch mit einem normalen Leihwagen bewältigen, was die Mietbedingungen des Leihwagens im Normalfall nicht hergeben. Also: Nicht erwischen lassen und immer schön langsam fahren, denn hinter der nächsten Kurve könnte ein tiefes Schlagloch lauern. Bei mir iss et aber immer noch joot jejangen.

Alcalar
Image

Warum Torre de Aspa?

Sehenswertes

Aussichtspunkt

Felsküste

Freizeit und Sport

Sightseeing

Image

Restaurants

Restaurants in Vila do Bispo

Restaurant am Praia do Castelejo

Restaurant am Praia da Cordoama

Strände

Praia da Barriga

Praia do Castelejo

Praia da Cordoama

Praia da Ponta Ruiva

(alle im Tal in der Nähe)

Die Lage

Fotos

Durch Klicken auf "Zur Bildergalerie" öffnet sich diese in einem neuen Fenster