Blog

Der Blog auf go-algarve.de
2015_Supermarkttankstelle_cover

Benzin an den Supermarkt-Tankstellen deutlich billiger

Da Ihr go-algarve.de sicherlich schon fleissig studiert habt, wisst Ihr ja, dass der Sprit in Portugal etwas teurer ist als in Deutschland 😉

Um wieviel das flüssige Gold in Portugal tatsächlich teurer ist, lässt sich aber schwer bestimmen. Die Preise in Deutschland verändern sich im Tagesverlauf mehrmals um bis zu 15 Cent pro Liter, während die Portugiesen Schwankungen während des Tages nicht kennen. 

So war am 19. Februar der günstigste Dieselpreis in Düsseldorf mit 1,59 € identisch mit dem niedrigsten Preis für Diesel an einer Supermarkttankstelle in Lagos. Zur gleichen Zeit lag der Dieselpreis an der teuersten Markentankstelle in Lagos bei 1,79 € pro Liter. Der günstigste Preis für Super E5 betrug in Düsseldorf an diesem Tag 1,73 €. In Lagos sind zur selben Zeit 1,77 € bis 1,92 € zu berappen. Autobahntankstellen wurden bei diesem Vergleich nicht berücksichtigt.

Circa sechs Cent, aber manchmal auch bis zu 20 Cent pro Liter (siehe Stichtagsauswertung oben) lassen sich aber sparen, wenn man die Tankstellen der großen Supermarktketten anläuft. Diese sind eigentlich ausschließlich an der Südküste zu finden. Hier ein paar Anlaufpunkte von West nach Ost:

  • Intermarché in Sagres
  • Intermarché in Budens
  • Intermarché in Lagos
  • Jumbo in Portimão
  • Jumbo in Lagoa
  • Intermarché in Ferreiras
  • Jumbo in Faro
  • Intermarché in Olhão
  • Intermarché in Vila Real de Santo Antonio

2021_Freistehen_ade_cover

Freistehen Adé

Freistehen mit dem Wohnmobil oder wildes Campen dürfte in Portugal zukünftig nicht mehr möglich sein bzw. wird zu einem teuren Spaß. Grundsätzlich war Beides auch in der Vergangenheit bereits verboten...

2020_Ryanair_DUS_cover

Ryanair fliegt nicht mehr ab Düsseldorf

Der Billigflieger Ryanair mag nicht mehr von Düsseldorf aus fliegen. Der Hintergrund: Der Flughafen Düsseldorf International weigert sich, Ryanair die geforderten Nachlässe bei den Start- und Landegeb...

2020_Entdecken_Sie_Algarve_cover

Zeitschrift "Entdecken Sie Algarve"

Entdecken Sie Algarve (ESA) ist Portugals größte deutschsprachige Zeitschrift. Seit über 25 Jahren in­formiert das Magazin Urlauber und Residenten über Land, Leute, Kultur, Wirtschaft, Politik sowie aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen. In der Tat liefert die Zeitschrift viele Informationen über die Algarve und Events in der Algarve. Sie erscheint monatlich, kostet derzeit (2015) 2,90 EUR pro Ausgabe und ist auch im Jahres- oder Halbjahres-Abo verfügbar. Das Magazin „Entdecken Sie Algarve“ ist an vielen Verkaufsständen in der Algarve erhältlich. Auch die Web-Seite von „Entdecken Sie Algarve“ ist informativ.

Zur Seite geht es hier.

  0 Kommentare
Markiert in:
2016_Gefahr_cover

Bitte Vorsicht an den Stränden der Algarve!

In diesem Sommer sind wieder acht Menschen im Meer an der Algarve ertrunken. Vorsicht: Der Atlantik hat seine Tücken! Dort, wo eine stärkere Strömung herrscht, solltet Ihr sicherstellen, dass Ihr eine...

2016_Beach_Inspektoren_cover

Die Beach Inspektoren sind unterwegs

Bei der Reise durch das World Wide Web habe ich ‚mal wieder eine interessante Seite entdeckt, die auch noch relativ neu ist. Die Beach Inspectors haben sich zur Aufgabe gemacht, weltweit Strände zu besuchen, zu kategorisieren, zu testen und zu beschreiben. Sogar kurze Clips gibt es zu den Stränden. Neben Fakten zum Strand (Sauberkeit, Interessen und Infrastruktur) gibt es Informationen zum Lifestyle am Strand, zur Besucherdichte, zu den Wassersportmöglichkeiten, zur Infrastruktur, zur Lage, zur Anfahrt und zur Parkplatzsituation. Und über eine Filterfunktion kann der Besucher der Seite den für ihn interessanten Strand herausfinden.

Allein an der West- und Südküste der Algarve sind über 100 Strände gelistet. Als regelmäßiger Besucher der Algarve wusste ich gar nicht, dass es so viele von ihnen gibt. Aber ich mache ja auch einen weiten Boden um die Touristenhochburgen. Jedenfalls finde ich das Ganze sehr gelungen. Zwar stimmen nicht immer alle Angaben, aber gut Ding will Weile haben.

Hier der Link zu der Seite: www.beach-inspector.com.

Bei Zustimmung gelangst Du zu einem externen Service von https://go-algarve.de/