Südküste - Tour 3

82 km
Olhão – Loulé – Boliqueime – Vilamoura – Quarteira – Vale de Lobo – Almancil – Igreja Lourenço – Olhão

Olhão (Punkt H)

Ausgangspunkt der Tour

Olhão (Punkt H)

Loulé (Punkt B)

über Ortsstraßen / N125 / IC4 / N125-4

Boliqueime (Punkt C)

über N270

Boliqueime (Punkt C)

Vilamoura (Punkt D)

über N125 & Av. Vilamoura XXI

Quarteira (Punkt E)

über lokale Straßen

Quarteira (Punkt E)

Vale de Lobo (Punkt F)

über lokale Straßen

Igreja de São Lourenço (Punkt G)

über lokale Straßen nach Almancil

Igreja de São Lourenço (Punkt G)

zurück nach Olhão (Punkt H)

über N125

Tourverlauf: Olhão – Loulé – Boliqueime – Vilamoura – Quarteira – Vale de Lobo – Almancil – Igreja de São Lourenço – Olhão

Diese Tour führt Euch vornehmlich in die „vornehmere“ Algarve, nämlich dahin, wo die Leute Urlaub machen, die Geld haben oder vorgeben Geld zu haben. Von Olhão (Punkt H) aus geht es zunächst über die N125, die IC4 und die N125-4 nach Loulé (Punkt B). Danach führt Euch die N270 nach Boliqueime (Punkt C). Wenn Ihr wieder auf die N125 stoßt, fahrt Ihr auf ihr ostwärts Richtung Faro. Nach ca. 3,5 Kilometern geht es rechts ab Richtung Vilamoura/Quarteira (Punkte D und E). Dieser Straße einfach weiter folgen und Ihr gelangt zu diesen beiden, vorgenannten Orten. Lokale Straßen oder die M527-2 bringen Euch anschließend durch das Vale de Lobo (Punkt F) nach Almancil. Weiter geht es auf der M527-2, bis kurz vor der N125 links ein Hinweisschild zur Igreja de São Lourenço (Punkt G) erscheint. Die Besichtigung dieser Kirche, insbesondere von innen, lohnt sich (Achtung: Mittagspause von 13 bis 15 Uhr, sonntags ganztägig und Montag Morgen geschlossen). Fahrt anschließend wieder auf die N125, die Euch zurück nach Olhão bringt.

Strecke: 82 km, reine Fahrzeit: 2 Stunden.

Folgende auf go-algarve beschriebene Punkte erreicht Ihr auf dieser Tour. Beim Anklicken des entsprechenden Ortes öffnet sich ein neues Fenster.