Landesinnere - Tour 4

184 km
Olhão – São Brás de Alportel – Cachopo – Martin Longo – Parque Mineiro – Odeleite – Castro Marim – Olhão

Olhão (Punkt H)

Ausgangspunkt der Tour

Olhão (Punkt H)

São Brás de Alportel (Punkt B)

über N2-6 & N2

Cachopo (Punkt C)

über N124

Cachopo (Punkt C)

Martin Longo (Punkt D)

über N124

Parque Mineiro (Punkt E)

über M506

Parque Mineiro (Punkt E)

Martim Longo (Punkt D)

zurück über M506

Odeleite (Punkt F)

über N124 & IC27

Odeleite (Punkt F)

Castro Marim (Punkt G)

über IC27

Olhão (Punkt H)

über IC27 & N125

Olhão (Punkt H)

Tourenverlauf: Olhão – São Brás de Alportel – Cachopo – Martim Longo – Parque Mineiro – Odeleite – Castro Marim – Olhão

Bei dieser Tour durch die Serra do Caldeirão geht es von Olhão (Punkt H) zunächst über die N2-6 und N2 nach São Brás de Alportel (Punkt B). Kurz hinter Barranco do Velho biegt Ihr rechts auf die N124 ab. Die Fahrt durch die menschenleere und oft auch karge Serra do Caldeirão führt Euch nach Cachopo (Punkt C) und Martim Longo (Punkt D). Um zum Parque Mineiro Cova dos Mouros (Punkt E) zu kommen, macht man von Martin Longos aus einen Abstecher in Richtung Vaqueiros (M506). An einer Brücke über ein Tal/Fluss geht es nach links. Anschließend geht es über die M506 zurück auf die N124 bei Martim Longo. Der N124 folgt Ihr ostwärts bis zur IC27. Über Odeleite mit dem Stausee (Punkt F), Castro Marim (Punkt G) und Tavira geht es zurück nach Olhão (N122, N125-6, N125).

Strecke: 184 km, reine Fahrzeit lt. google: 3 Stunden. Das ist aber nicht zu schaffen. Also auch hier frühzeitig losfahren.

Folgende auf go-algarve beschriebene Punkte erreicht Ihr auf dieser Tour. Beim Anklicken des entsprechenden Ortes öffnet sich ein neues Fenster.