Die Westküste - Azenha do Mar

Wir gehen ein wenig fremd und sind nicht mehr in der Algarve, sondern in der angrenzenden Region Alentejo. Hier finden wir oben auf den Klippen das kleine Fischerdorf Azenha do Mar mit gerade einmal 800 Einwohnern. Und Azenha do Mar ist in der Tat noch ein Fischerdorf mit ein wenig Tourismus.

Der Weg zum Hafen ist schnell gefunden und hier sieht man sie noch, die kleinen Fischereibetriebe, die ihren wahrscheinlich bescheidenen Fang gegen kleines Geld verkaufen.

Im Ort gibt es einen kleinen Parkplatz unweit der Küste. Ein paar Schritte und Ihr genießt den beeindruckenden Ausblick auf die hier schroffe Küste. Vom Parkplatz führt auch eine geschwungene Straße zum Mirador Azenha do Mar. Der Aussichtspunkt gibt weitere schöne Blicke auf die Küstenlandschaft frei.

Azenhas do Mar besitzt einen kleinen Strand ohne Infrastruktur unterhalb der Felsen. Er ist über eine lange, aus den Felsen gehauene Treppe erreichbar. Ich war nicht dort und kann den Strand daher nicht näher beschreiben.

Einen gewissen Kultstatus besitzt das Restaurant, das den Namen des Ortes trägt, das Restaurante Azenha do Mar. Hier soll man für kleines Geld hervorragenden Fisch, aber ebenso gut leckere Fleischgerichte verzehren können. Sogar die Zeitung "Welt" hat vor einigen Jahren über das schlichte Restaurant mit seinen billigen Plastikstühlen berichtet. Kompromisse muss man eingehen, wenn gutes Essen für relativ wenig Geld angeboten wird.

Alcalar
Image

Warum Azenha do Mar?

Sehenswertes

Ursprünglichkeit des Ortes

Felsküste

Freizeit und Sport

Sightseeing

Schwimmen

Image

Restaurants

Restaurante Azenha do Mar

Weitere Restaurants im Ort

Strände

Praia da Azenha do Mar

Die Lage

Fotos

Durch Klicken auf "Zur Bildergalerie" öffnet sich diese in einem neuen Fenster