Seid Ihr noch auf der Suche nach einem Ferienhaus in der Algarve für die wärmeren Monate des Jahres 2016? Dann habe ich ggfs. etwas für Euch. Das Casa Portela steht in Alleinlage auf einer Anhöhe der Südwestalgarve bei dem schönen Dorf Carrapateira. Der weltberühmte (Surfer-)Strand Praia do Amado ist gerade einmal 600 Meter entfernt. In Carrapateira kann man sich mit dem Notwendigsten eindecken und mehrere preiswerte Restaurants verpflegen Euch mit gutem Essen. Ob surfen, sonnen, baden, wandern oder Mountainbike fahren, in der Region ist dafür reichlich Platz. Mit dem Auto erreicht Ihr die Sehenswürdigkeiten der West- und Südküste sowie des Landesinneren der Algarve schnell und bequem.

Das Wohnzimmer bietet mit 60 qm sehr viel Platz. Als Gruppe oder Familie könnt Ihr an dem großen Esstisch gemütlich tafeln. Die Küche ist geräumig, so dass dem gemeinsamen Kochen nichts im Wege steht. Alternativ kann natürlich der Grill an der vorderen Terrasse angeschmissen werden. Drei Schlafzimmer mit großen Einbauschränken bieten Schlafmöglichkeiten für sechs Personen. Weitere zwei Personen können bei Bedarf auf einer Schlafcouch nächtigen, die sich in einem separaten Bereich im Wohnzimmer abseits der großen Sitzecke befindet. Zwei Bäder sorgen dafür, dass man sich bei der Körperpflege nicht ins Gehege kommt. Neben den beiden Terrassen am Haus lädt die große Dachterrasse zum Sonnen ein. Der Garten ist naturbelassen, damit er sich harmonisch in die Landschaft des Naturparks Costa Vicentina eingliedert.

Das Haus ist gemütlich und zweckmäßig eingerichtet. Die Wasserversorgung erfolgt über das öffentliche Netz und die Stromversorgung über 12 Volt-Sonnenenergie. Man kann auch gut einige Zeit ohne Fernsehen und Föhn auskommen. Denn schließlich kommt man hierher, um endlich einmal die Seele baumeln zu lassen.

Interessiert? Dann gibt es  bei dapipa.go.algarve.de umfassende Informationen zum Casa Portela. Aber beeilt Euch: Insbesondere von Juni bis September ist das Ferienhaus schnell ausgebucht.