Ich werde des öfteren gefragt, warum es bei go-algarve.de nichts über den Golfsport gibt. Das hat im Wesentlichen zwei Gründe:

Erstens: Ich spiele selbst Golf. Und mein Spiel ist geprägt von mangelndem Talent und Unvermögen. Da möchte ich nicht auch noch bei der Gestaltung dieser Internet-Seite an dieses Grauen denken müssen 😉

Zweitens: go-algarve.de habe ich eher für Individualurlauber gestaltet. Und diese Spezies reist eher selten in die Algarve, um dort dem Golfsport zu frönen.

Aber in der Algarve kann man selbstverständlich Golf spielen. Von der spanischen Grenze bis etwa in der Höhe von Burgau gibt es in Südküstennähe, wenn ich richtig gezählt habe, ca. 30 Golfplätze und zahlreiche Golfressorts. An der Westküste und im Binnenland der Algarve sind keine Golfplätze zu finden. Ganz billig ist der Spaß nicht. Der Preis für die Greenfee liegt i.d.R. über dem Niveau in Deutschland. Wenn man dem Internetauftritt ´1golf.eu´ Glauben schenken darf, wird den Herren auf den meisten Plätzen ein Handicap von 26 oder 28 abverlangt, bei den Damen ist es das Handicap 30. Noch ein Grund, weshalb ich da nicht spiele(n darf) 😉

Hier geht es zu www.1golf.eu.