go-algarve.de - Ayamonte
go-algarve.dego-algarve.de
Forgot password?

Südküste – Ayamonte

An dieser Stelle geht go-algarve einmal fremd. Denn Ayamonte befindet sich nicht in der Algarve, nicht einmal in Portugal, sondern in der spanischen Provinz Huelva, die wiederum in der autonomen Region Andalusien liegt. Aber wer sich in der östlichen Algarve ´rumtreibt, der sollte durchaus einmal einen Abstecher auf die andere Seite des Grenzflusses Rio Guadiana machen und Ayamonte besuchen. Entweder setzt man mit einer Fähre vom portugiesischen Vila Real de Santo António über oder man benutzt die Brücke über den Rio Guadiana ein paar Kilometer im Landesinneren.

 

In Ayamonte leben etwas über 20.000 Menschen. Highlights des Ortes sind die engen Gassen mit ihren Geschäften, die zum Bummeln einladen, und die vielen Cafés und Restaurants, um sich zu stärken und die Seele baumeln zu lassen. Der zentrale Punkt des Ortes ist der Plaza de la Laguna, der hübsch gestaltet ist, wo man sich auf einer der mit den typisch portugiesischen Fliesen (Azulejos) verzierten Bänken trifft und an dem auch das Rathaus von Ayamonte liegt. Ein weiterer schöner Platz ist der Plaza De La Coronación an der Straße Paseo de la Ribera in der Nähe des Yachthafens, auf dem regelmäßig Verkaufsstände ihre Produkte anbieten. Er führt zur Uferpromenade auf der Avenida de Villa Real de San Antonio mit ihren Geschäften und Blick auf den Yachthafen.

 

Natürlich finden sich in Ayamonte auch einige sehenswerte Gebäude, vornehmlich Kirchen.  Eines von ihnen ist die Iglesia de Nuestra Señora de las Angustias. Die Kirche wurde im 16. Jahrhundert erbaut und musste nach dem Erdbeben von 1755 teilweise neu errichtet werden. Auf den Grundmauern einer ehemaligen Moschee aus dem 15. Jahrhundert wurde die Iglesia de El Salvador, die sich im höchst gelegenen Teil der Stadt (Barrio de la Villa) befindet, erbaut. Ebenfalls im Stadtteil Barrio de la Villa liegen die Iglesia de San Francisco als Teil des ehemaligen, 1527 gegründeten Franziskanerklosters und die Kapelle Ermita de San Sebastián, die in etwa auf dieselbe Zeit zurückgeht.

Insgesamt also ist Ayamonte im spanischen Andalusien einen Abstecher wert.

 

In den Bildergalerien zur Südküste findet Ihr Fotos von Ayamonte.

imageframe-image
imageframe-image

Warum Algar Seco?

Sehenswertes

Plaza de la Laguna

Plaza De La Coronación

Iglesia de Nuestra Señora de las Angustias

Iglesia de El Salvador

Iglesia de San Francisco

Ermita de San Sebastián

Freizeit und Sport

Sightseeing

Shopping

Restaurants

Reichhaltiges Angebot

Strände

Playa de Isla Canela (7 km)


Die Lage

[]


Weitere Beschreibungen zur Südküste können direkt hier aufgerufen werden:

imageframe-image

Erm. Guadelupe

MEHR
imageframe-image

Farol Alfanzina

MEHR
imageframe-image

Igreja Lourenço

MEHR
imageframe-image

Ponta da Piedade

MEHR
imageframe-image

Ponta Atalaia

MEHR
imageframe-image

Santo Estêvão

MEHR
imageframe-image

Vila do Bispo

MEHR
Thumb Südküste Sonstige

Sonstige Orte

MEHR

Und hier geht es zu den Stränden:

imageframe-image

Ilha da Armona

MEHR
imageframe-image

Ilha da Culatra

MEHR
imageframe-image

Ilha da Tavira

MEHR
imageframe-image

Meia Praia Lagos

MEHR
imageframe-image

Praia Albandeira

MEHR
imageframe-image

Praia Barranco

MEHR
imageframe-image

Praia B. Belharucas

MEHR
imageframe-image

Praia Beliche

MEHR
Sehenswertes - Die Südküste der Algarve Praia Caneiros

Praia Caneiros

MEHR
Sehenswertes - Die Südküste der Algarve Praia Careanos

Praia Careanos

MEHR
Sehenswertes - Die Südküste der Algarve Praia Dona Ana

Praia Dona Ana

MEHR
Sehenswertes - Die Südküste der Algarve Praia Falesia

Praia Falésia

MEHR
imageframe-image

Praia Ingrina

MEHR
imageframe-image

Praia Manta Rota

MEHR
imageframe-image

Praia Marinha

MEHR
imageframe-image

Praia Senh. Rocha

MEHR
imageframe-image

Praia Três Castelos

MEHR
imageframe-image

Praia Três Irmãos

MEHR